Dieses Jahr 2014 findet die zweite offizielle F3F Weltmeisterschaft statt. In DONOVALEY, SLOVAKEI werden sich die Auswahlen der ganzen Welt während 7 Tagen messen. Jedes Land kann ein Team von drei Piloten an die WM entsenden.

Das Team für die Schweiz an der Weltmeisterschaft F3F in Donovaley Slowakei


Martin Ulrich

Pilot / Team Manager WM 2016

Wohnort: Schwyz

Jahrgang: 1966

Verein: Modellflugverein Schwyz, F3F SWISS PILOTS

Ich betreibe Modellflug seit 2005. Ab 2010 Wettbewerbe F3F National, ab 2012 Wettbewerbe F3F International.

Schnellste Runde… 35.31 sec. am Col de Tende beim F3F FAI Lemoncello Cup 2015

Resultate 2017:

3. Platz F3F Schweizermeisterschaft 2017
1. Platz F3F SWISS CUP Monti di Ronco 2017

Resultate 2016:
21. Platz F3F FAI Lemoncello Cup 2015, F
23. Platz F3F FAI RCN Open 2016, F

Resultate 2015:
8. Platz F3F Schweizermeisterschaft 2015; CH
25. Platz F3F FAI Lemoncello Cup 2015, F
28. Platz F3F FAI Spring Cup 2015, PL
34. Platz F3F FAI RCN Open 2015, F
39. Platz F3F FAI German Open, D
6. Platz F3F SWISS CUP 2015-3 „Dorfpokalfliegen“
12. Platz F3F SWISS CUP 2015-2 „Dorfpokalfliegen“

Resultate 2014:
21. Platz F3F World Championship 2014
4. Platz F3F Schweizermeisterschaft 2014
2. Platz F3F SWISS CUP 2014-1 „Dorfpokalfliegen“
31. Platz F3F South of England Open 2014

Resultate 2013:
4. Platz F3F Schweizermeisterschaft 2013
15. Platz F3F European Championship 2013
29. Platz F3F Contest – Eurotour 2013 Gesamtwertung
11. Platz F3F Eurotour Caussoles, Frankreich

Meine Modellflugzeuge für den Wettbewerbseinsatz:
Freestyler 5 von TUDM
ENERGJIA V2 von SW-COMPOSITE
SHINTO von Vladimirs UK, Aero-tec D

Martin Ulrich mit seinen ENERGIJA's vor dem Mythen

Martin Ulrich mit seinen ENERGIJA’s vor dem Mythen

Schiessbude

Schiessbude