F3F WM 2016 Hanstholm, DK Tag 3

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kridtvejen, der Hang ist NO ausgerichtet und heute Morgen bliesen 11-15 m/s Wind an die Kante bei eitel Sonnenschein. Kurz nach 9 Uhr startete Runde 8 dieser WM. Thorsten FOLKERS holte sich den 1000-nder mit einer 39.67. Für uns Schweizer holte Markus MEISSNER  die meisten Punkte (864) in dieser Runde, gefolgt von Stefan welcher rund eine Sekunde mehr als Markus für die 10 Strecken benötigte mit 852 Punkten. Runde 9 ging an den Dänen Kaj Henning-Nielson der eine 36.9 sich absetzen konnte in dieser Runde. Stefan flog mit einer 42-iger Zeit ein solides Resultat auch Reto kam mit seinem Lauf gut zurück ins Rennen. Markus holte sich in dieser Runde sein bisher schlechtestes  Resultat – Streicher.
Runde 10 war für uns die bisher beste Runde, Markus und Reto erflogen eine 39-iger Zeit und stehen nun in dieser Runde auf Platz 2 und 3. Auch Stefan machte seinen Flug gut. Das gab uns einen deutlichen Schub in der Nationenwertung.
Runde 11 brachte uns nochmals eine Verbesserung. In Runde 12 zeigte nochmal der bisher führende Helge BORCHERT wo der Hammer hängt und legte eine beeindruckenden Lauf mit einer 35.28 Sekunden hin.
Am Ende des Tages bin ich mit dem Team SWISS PILOTS mehr als zufrieden, wir vermochten uns deutlich zu verbessern, sind nun auf Platz 8 und sehen zuversichtlich auf den morgigen Renntag der wieder am Kridtvejen stattfinden wird.

 

 

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.